Logo von WundWissen Info - deinem Pflege Online Magazin mehr wissen, besser pflegen
2. August 2019 Thema:

Produktvorstellung: Plasma care®

Das plasma care® ist ein handliches und mobil einsetzbares Plasmagerät der FA terraplasma medical. Es dient zur Desinfektion von insbesondere chronischen Wunden. Das plasma care® nutzt kaltes atmosphärisches Plasma, um Mikroorganismen (Viren, Bakterien, Pilze), aber auch multiresistente Keime, die der Heilung entgegenwirken, effektiv abzutöten ohne dabei gesundes Gewebe zu schädigen.
Heute ist die Plasmatechnologie State of the Art in der Wundversorgung.

Die Wundversorgung

Der Prozess der Wundbehandlung bleibt unverändert mit
Ausnahme der Desinfektion. Die herkömmliche Form der schmerzhaften Behandlung
mit Antiseptika wird abgelöst durch die schmerzfreie Behandlung mit dem plasma
care®.

Nachdem die Wunde mechanisch gereinigt wurde, wird das
plasma care® angeschalten und ein steriler Abstandhalter
aufgesetzt. Der Abstandhalter wird sanft auf die Haut des Patienten gesetzt und
die Behandlung gestartet. Nach 60 Sekunden kann das plasma care® verschoben
werden, um weitere Wunden beziehungsweise großflächige Wunden zu behandeln.
Nach maximal 6 Einzelanwendungen wird der Abstandhalter ordnungsgemäß entsorgt.

Vorteile

  • Effektive Reduktion von Bakterien
  • Abtötung multi-resistenter Keime
  • Schmerzreduktion
  • Keine bekannte Entwicklung von Resistenzen und
    Allergien
  • Kann die Wundheilung unterstützen
  • Sichere, schmerzfreie Behandlung: Keine
    Gewebeschädigung
  • Behandlung von großflächigen Wunden ist möglich
  • Nur 1 Minute pro Anwendung
  • Geeignet für Hausbesuche: Mobil und leicht zu
    bedienen
  • Auch für Patienten mit Herzschrittmacher
    geeignet
  • Es fließt kein Strom durch die Haut
  • Klinisch getestet
  • Kein Edelgas notwendig
  • Anwendung durch medizinisch geschultes Personal

Kontraindikation

Eine Behandlung mit dem plasma care® darf nicht erfolgen an:

  • Wunden, die stark und akut bluten
  • Wunden an offenliegenden Organen (OP-Bereich)
  • Wunden an Schleimhäuten
  • Wunden im Kopf- und Halsbereich
  • Kindern unter 12 Jahren

Hygiene

Die Behandlung mit dem plasma care® ist garantiert
hygienisch. Der sterile Abstandhalter, das einzige Teil, das mit dem Patienten
in Berührung kommt, muss nach jeder Behandlung gewechselt werden. Geschieht das
nicht, erkennt das Gerät dies und startet die nächste Behandlung nicht. Das plasma
care® kann vollständig mittels alkoholfreier Wischdesinfektion
desinfiziert werden.

Danksagung

Das Video wurde mit freundlicher Unterstützung der FA terraplasma medical ( https://www.terraplasma-medical.com/ ) erstellt.

Interessante Veranstaltungen

Durch Klick werden Sie auf die Veranstaltungsseite weitergeleitet.