Skip to main content

Kompressionstherapie

Grundwissen

Wundwissenlexikon: Kompressionstherapie bei Ulcus cruris venosum Die häufigste Ursache des Ulcus cruris (Unterschenkelgeschwür, „offenes Bein“) ist eine chronisch venöse Insuffizienz (CVI). Nach vorangegangener Diagnostik, erfolgt die ggf. operative Therapie, die phasengerechte Wundbehandlung und die Kompressionstherapie.  Definition Eine sach-und fachgerechte Kompression bewirkt durch Druck auf die venösen Gefäße deren Verengung und somit eine Steigerung und Verbesserung […]

Ulcus cruris

Lexikon

Wundwissen Lexikon: Ulcus cruris Unter Ulcus cruris (Umgangssprachlich auch „offenes Bein“ genannt) ist eine offene, nässende Wunde am Unterschenkel zu verstehen. Das durch eine schlechte Stoffwechselsituation gestörte Gewebe bildet einen Defekt aus, der von der Lederhaut bis zur Unterhaut reicht. Ein Ulcus cruris gilt als therapieresistet, wenn dieses innerhalb von drei Monaten keine Heilungstendenz aufweist […]